„The mind is the final frontier”: How politics of converging technologies aim to shape the connections between the individual and society (2006, Presentation, Lausanne)

Petra Schaper-Rinkel (24.08.2006), „The mind is the final frontier”: How politics of converging technologies aim to shape the connections between the individual and society, Vortrag auf der EASST Conference “Reviewing Humanness: Bodies, Technologies and Spaces”, University of Lausanne, Switzerland, 23rd-26th…

Die neurowissenschaftliche Gouvernementalität (Vortrag auf der Tagung: „Transformationen von Wissen, Mensch und Geschlecht“. Universität Potsdam – Europa Universität Viadrina, Potsdam, 9. – 10. Juni 2006)

Abstract des Vortrags auf der Tagung: „Transformationen von Wissen, Mensch und Geschlecht“. Universität Potsdam – Europa Universität Viadrina, Potsdam, 9. – 10. Juni 2006 Petra Schaper-Rinkel Die neurowissenschaftliche Gouvernementalität: Re-Konfiguration von Geschlecht zwischen Formbarkeit, Abschaffung und Re-Essentialisierung Das Gehirn gilt…

Vortrag: Nano-Science-Fiction: Zum ambivalenten Verhältnis von Technologiepolitik und Science Fiction

26.-28. Mai 2006 Tagung: Technik und Öffentlichkeit Tagung der Gesellschaft für Technikgeschichte (gtg) und der Gesellschaft für Wissenschafts- und Technikforschung (GWTF) an der TU-Berlin Programm Abstract Nanotechnologie wird seit den 80er Jahren popularisiert und findet eine zunehmende Reflexion in der…

Andere Zukünfte. Politik der Utopien (PROKLA Artikel)

Petra Schaper-Rinkel (2005). Andere Zukünfte: Politik der Utopien. In: PROKLA Nr. 141. S. 551-568. Link zum Artikel im Heft (pdf): http://www.prokla.de/wp/wp-content/uploads/2005/Prokla141.pdf#page=81 Politische Utopien – Heute? Politische Utopien reflektieren mögliche Zukünfte, auch wenn jene Zukünfte, die sie beschreiben, nicht in der…

Neuro-Enhancement (Vortrag auf der Klausurwoche „Neuro-Enhancement – Verbesserung des Menschen und seines Gehirns. Ethische, soziale und rechtliche Aspekte“ Hanse-Wissenschaftskolleg)

Neuro-Enhancement through Converging Technologies: Options for Governing Innovation pathways of Neuro-Enhancement Technologies. Petra Schaper-Rinkel (25.09.2005) Vortrag auf der Klausurwoche „Neuro-Enhancement – Verbesserung des Menschen und seines Gehirns. Ethische, soziale und rechtliche Aspekte“ Hanse-Wissenschaftskolleg 20. – 27. September 2005 Abstract Neuro-Enhancement…

Die Antizipation potentieller Umwelt- und Technikkonflikte in der Herausbildung von Governance-Strukturen in der Nanotechnologiepolitik (Vortrag, 22.04.2005, Hamburg)

22.-23. April 2005 Tagung Umwelt- und Technikkonflikte Veranstalter: Gemeinsame Tagung der Arbeitskreise „Umweltpolitik/Global Change“ und „Politik und Technik“ der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW) an der Universität Hamburg Programm Vortrag: „Die Antizipation potentieller Umwelt- und Technikkonflikte in der Herausbildung…

Kunst in der Wissenschaftskommunikation: Machtverschiebungen in der Repräsentation von Naturwissenschaft und Technik (Buchbeitrag)

Petra Schaper-Rinkel (2004). Kunst in der Wissenschafts-kommunikation: Machtverschiebungen in der Repräsentation von Naturwissenschaft und Technik. In: Ingrid Bauer, Helga Embacher, Ernst Hanisch u.a. (Hrsg.) Kunst – Kommunikation – Macht. Sechster Österreichischer Zeitgeschichtetag 2003. Innsbruck / Wien / Bozen: Studienverlag. S.…

Technik, Wissen und Macht in Utopien und Zukunftsvorstellungen der Frühen Neuzeit (Artikel: Zeitsprünge, 2004)

Petra Schaper-Rinkel (2004). Technik, Wissen und Macht in Utopien und Zukunftsvorstellungen der Frühen Neuzeit. In: Zeitsprünge. Forschungen zur Frühen Neuzeit. Band 8. Heft 3/4. S. 245-259. Ein Beitrag zu Mensch und Umwelt in der frühneuzeitlichen Stadt: In den frühneuzeitlichen politischen…

Leitbilder einer nachhaltigen Technologieentwicklung in der Nanotechnologiepolitik (Vortrag, 24.09.2004, Darmstadt)

24./25.09.2004 Tagung Interdisziplinäre Technikforschung und nachhaltige Technologiepolitik Veranstalter: Zentrum für Interdisziplinäre Technikforschung der TU Darmstadt (ZIT) In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Politik und Technik der DVPW ReferentInnen: Hubert Heinelt, Thomas Saretzki, Armin Grunwald, Georg Simonis, Brigitte Biermann, Jan C. Schmidt,…

Der große Reiz des Kleinen. Chancen und Risiken der Nanotechnologie (30.6.2004 Expertengespräch, Britische Botschaft Berlin)

30.6.2004 Expertengespräch: Der große Reiz des Kleinen. Chancen und Risiken der Nanotechnologie. Veranstalter: Zeitschrift Berliner Republik Gespräch im Rahmen der „Berliner Republik – Innovationsdialoge“ mit Bundesministerin Edelgard Bulmahn, Dr. Carola Reimann MdB, Prof. H. Schmidt, CC-Nanochem, Dr. Petra Schaper-Rinkel, nano-polis,…

2004-2007. Politik der Nanotechnologie – Governance of Nanotechnology. DFG-Projekt an der Freien Universität Berlin

Politik der Nanotechnologie -Governance of Nanotechnology. DFG-Projekt „Politik der Nanotechnologie. Leitbilder und technologiepolitische Strategien im internationalen Kontext“ Zusammenfassung Die Nanotechnologie ist in den Industrieländern ein wichtiges technologiepolitisches Handlungsfeld geworden. Die Entwicklungsdynamik und -richtung dieser Zukunftstechnologie wird neben naturwissenschaftlich-technischen Determinanten von…

Die europäische Informationsgesellschaft: Technologische und politische Integration in der europäischen Politik (Monografie)

Petra Schaper-Rinkel (2003): Die europäische Informationsgesellschaft: Technologische und politische Integration in der europäischen Politik 2003 – 317 S., € 29,80 – SFR 52,50; ISBN : 3-89691-542-8, Verlag Westfälisches Dampfboot Teil I: Einleitung (S.9-21) Die digitale Revolution, die heute so wirkt,…

WS 2002/2003 Freie Universität Berlin: Hauptseminar „Politische Theorien der Technikentwicklung“

WS 2002/2003, Freie Universität Berlin, Hauptseminar: „Politische Theorien der Technikentwicklung“ Mit der zunehmenden Bedeutung teledigitaler Technologien der Informationsgesellschaft wird die Frage nach dem Verhältnis von Politik und technischer Entwicklung zu einer umfassenden gesellschaftspolitischen Frage. In der politikwissenschaftlichen Diskussion stehen dabei…

Artikel: Zur politischen Produktion von Sachzwängen

Petra Schaper-Rinkel (1999) Zur politischen Produktion von Sachzwängen: Die europäische Informationsgesellschaft als regulativer Rahmen zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit. In: PROKLA 114, 29-53. Zur politischen Produktion von Sachzwängen: Die europäische Informationsgesellschaft als regulativer Rahmen zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit Artikel als pdf…

Hauptseminar Wissenschaftstheorie: “Was die Welt im Innersten zusammenhält.” – Gesellschaftstheoretische Entwürfe im 20. Jahrhundert

WS 1999/2000 Universität Innsbruck Hauptseminar Wissenschaftstheorie: “Was die Welt im Innersten zusammenhält.” – Gesellschaftstheoretische Entwürfe im 20. Jahrhundert 603.020, PS 2 Zuordnung: I, 1.2.3 Vertiefung Inhalte: Die Formen, gesellschaftliche Verhältnisse zu denken, zu analysieren und abzubilden, haben sich in diesem…

SoSe 1999 Freie Universität Berlin: Redaktionelle Arbeit in einer sozialwissenschaftlichen Zeitschrift – am Beispiel der PROKLA

HS SoSe 1999 Michael Heinrich / Petra Schaper-Rinkel Redaktionelle Arbeit in einer sozialwissenschaftlichen Zeitschrift – am Beispiel der PROKLA Kritische Sozialwissenschaft oder Kritik der Sozialwissenschaften In dem Seminar sollen die Kriterien und Möglichkeiten sozialwissenschaftlicher Kritik diskutiert werden. In der Zeitschrift…

Freie Universität Berlin: Proseminar „Zwischen virtueller Realität und globaler Kommunikation. Politische Dimensionen der Informatisierung“

Zwischen virtueller Realität und globaler Kommunikation Sommersemester 1996 Petra Schaper-Rinkel / Arend Wellmann Internet, Datenautobahn, virtuelle Realität, Cyberspace und Künstliche Intelligenz sind populäre Begriffe geworden. Ziel des Seminars ist es, die unterschiedlichen Dimensionen der Veränderung durch diese ‚Informatisierung‘ zu untersuchen.…