Österreichischer Forschungs- und Technologiebericht 2018 Open Science und Dark Knowledge

Der österreichische Forschungs- und Technologiebericht dokumentiert den Stand und die Entwicklung von Forschung und Technologie in Österreich sowie die Aktivitäten von Bund, Ländern und internationalen Organisationen zur Förderung von wissenschaftlicher Forschung und Innovationen in Österreich. Für den Bericht des Jahres 2018 habe ich eine Analyse von Open Science und Dark Knowledge beigesteuert.

Der Österreichische Forschungs- und Technologiebericht 2018 ist mit einem großen AutorInnenteam erarbeitet:

Polt, Wolfgang, Jürgen Streicher, Peter Biegelbauer, David Binder, Bernhard Dachs, Michael Dinges, Klaus Friesenbichler, Silvia Hafellner, Florian Holzinger, Werner Hölzl, Jürgen Janger, Andrea Kasztler, Agnes Kügler, Karl-Heinz Leitner, Enikö Linshalm, Harald Oberhofer, Michael Ploder, Christian Rammer, Sybille Reidl, Andreas Reinstaller, Wolfram Rhomberg, Petra Schaper-Rinkel, Franz Sinabell und Gerhard Schwarz (2018), Österreichischer Forschungs- und Technologiebericht 2018, Bericht der Bundesregierung an den Nationalrat gem. § 8 (2) FOG über die Lage und Bedürfnisse von Forschung, Technologie und Innovation in Österreich, Bundesministerien für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF), Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) und Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW), Wien. Download

 

Forschungs- und Technologiebericht 2018