Fünf Thesen, wie wir in der digitalen Zukunft zum guten Leben für alle kommen. Eröffnung der Vorlesungsreihe: Vom guten (digitalen) Leben. Ethik und Religion im Zeitalter der Digitalität am 15.10.2020

Eingeladen, an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Graz am 15.10.2020 einen Vortrag in der öffentlichen Vortragsreihe zu halten. In der Vorlesungsreihe „Vom guten (digitalen) Leben. Neue Herausforderungen für Ethik und…

Radikale Gedankenexperimente als Treiber komplexer Transformationsprozesse: Utopien, Szenarien & Leitbilder – Kurzvortrag auf der IÖW-Onlinekonferenz „Zeitenwende 2020: Wird diesmal alles anders?“ 25. September 2020

Eingeladen zur IÖW-Onlinekonferenz, „Zeitenwende 2020: Wird diesmal alles anders?“ mit einem Vortrag dazu, was Utopien, Szenarien & Leitbilder zu Transformationsprozessen beitragen können. Auf einem spannenden Panel zum Thema „Die Krisen überwinden…

Modus der Zukünftigkeit. Aus den Utopien der Vergangenheit für die digitalisierte und automatisierte Arbeitswelt der Zukunft lernen? Vortrag auf der ITA Konferenz 17

Petra Schaper Rinkel: Modus der Zukünftigkeit: Aus dem utopischen Denken der Vergangenheit für die digitalisierte und automatisierte Arbeitswelt der Zukunft lernen?, Internationale Konferenz TA17,– ‚Neue Arbeitswelt und Digitalisierung – Welche…

Warum die Antizipation von Zukunft sowohl wissenschaftliches Wissen als auch Geschichten braucht

  Buchbeitrag Petra Schaper-Rinkel (2015), Antizipation von Zukunft zwischen Verwissenschaftlichung und Storytelling. In: Erzählung und Geltung. Wissenschaft zwischen Autorschaft und Autorität, Herausgegeben von Safia Azzouni, Stefan Böschen und Carsten Reinhardt,…